Man sollte von Zeit zu Zeit von sich zurücktreten
wie ein Maler von seinem Bilde.
Christian Morgenstern


18.-22.10.2017 am Benediktushof
KONTEMPLATION - KÖRPERARBEIT - INQUIRY

gemeinsam mit Tanja Weigmann und Fernand Braun
Mit einem Angebot, zwei Mal im Jahr, ausgelegt auf mehrere
Jahre sprechen wir Menschen an, die bereit sind, mit uns
einen intensiven Weg zu gehen, um ihre Praxis kontinuier-
lich zu vertiefen.
Die Kurse können auch einzeln besucht werden.
mehr ...

 

27.10-1.11.2017 am Benediktushof - ALLERHEILIGEN KONTEMPLATION
AUCH BEWEGUNG UND GEBETSGEBÄRDEN

gemeinsam mit Fernand Braun
mehr ...
nach Möglichkeit wird Willigis Jäger diesen Kurs begleiten

 

04.11.2017 und 02.12.2017 am Benediktushof
jeweils von 09.30 bis 18:00 Uhr
Kontemplationstag am Samstag
mehr ...

 

24.-26.11.2017 am Benediktushof

SYMPOSIUM HEILEN

mehr ...

 

 

07.-10.12.2017 EIAB, 51545 Waldbröl
KÖRPERGEBET, TANZ UND KONTEMPLATION im Advent

mit Schwester Bi Nghiem
mehr ...

 

20.-25.12.2017 Benediktushof
WEIHNACHTSKURS

mehr ...

 

KONTEMPLATION AM SAMSTAG 10:00 - 13:00 Uhr
30.12.2017
13.01.2018
17.03.2018
09.06.2018
Offene Meditation am Benediktushof

Mit "Zen und Kontemplation am Samstag bieten wir die Möglichkeit gemeinsam Meditation in Stille zu praktizieren spontan und frei von Anmeldung oder Gebühren.
Jede/r ist herzlich willkommen.

Am Benediktushof werden verschiedene spirituelle Wege östlicher und westlicher Tradition gelehrt. Im Mittelpunkt all dieser Wege ist das Sitzen in Stille. Diese Übung verändert uns hin zu mehr Achtsamkeit und Gelassenheit und wirkt sich auch auf unseren Alltag aus. Studien haben gezeigt, dass regelmäßiges Meditieren nicht nur die Aufmerksamkeit und Konzentration langfristig schult, sondern auch Stressreaktionen und Angstgefühle reduziert und die Immunabwehr gestärkt werden kann.
Im Alltag ist es vielen nicht möglich, mehrmals im Jahr einen längeren Meditationskurs zu besuchen. Daher bietet der Benediktushof die Möglichkeit regelmäßig für ein paar Stunden die Meditation einzuüben. Denn eine gewisse Kontinuität ist notwendig, um die Praxis im persönlichen Alltag aufrecht zu erhalten.

Die Sitzzeiten betragen ca. 25 Minuten. Dazwischen gehen und/oder bewegen wir uns. Körperunterstützende Übungen werden von Beatrice Grimm angeboten. Einzelgespräche und längere Vorträge finden nicht statt.

Die Meditation am Samstag ist kostenfrei. Über eine Spende freuen wir uns. Damit werden z. B. ein Kinderschulprojekt in
Nepal sowie die West-Östliche Weisheit - Willigis Jäger Stiftung unterstützt.

In der Regel sitzen wir im Meditationsraum 601 (Empfang West).
Bei schönem Wetter im Zengarten. Bitte den Aushang für die mögliche Raumänderung beachten!

Nach dem Sitzen in Stille bietet unser vegetarisch-veganes Café-Restaurant TROAND die Möglichkeit sich beim Zen-Klosterbuffet, einem Mittagessen, oder bei Kaffee und Kuchen auszutauschen.

Bitte sich ca. 10 Minuten vor Beginn im Meditationsraum ein- finden.

 


25. 29. Juli 2018 in Bursfelde
Klosterkirche Bursfelde bei Göttingen

Das Leben feiern durch
KÖRPERGEBET - SITZEN IN STILLE - TANZ - MIT BEATRICE GRIMM

http://www.beatrice-grimm.de/bursfelde05rombasilica_72.jpg

Klosterkirche Bursfelde
Die Höhe des Sommers feiern an diesem einmaligen Ort der Kraft, sowohl in der romanischen Basilika als auch draußen unter den alten Bäumen und an der Weser zum Segen für uns, unsere Umwelt und alle Geschöpfe.
Gebetsgebärden und Tanz lassen uns altvertraute Innenräume neu erschließen und tanzend die Weisheit des Körpers erfahren. Tanzen aus der Stille lässt uns heilsame Formen der Bewegung umfassender wahrnehmen. Bewegung und Stille können in eine kontemplative Grundhaltung und in ein mystisches Begreifen des alltäglichen Lebens führen.
Der Körper ist dabei ein zuverlässiger Begleiter in eine Wirklichkeitsebene, die jenseits aller Worte, Begriffe und Bilder zu finden ist. Ziel ist nicht eine andere Welt, sondern anders da zu sein in der Welt.

Elemente des Seminars: Körpergebet - Urgebärden der Menschheit, tradierte rituelle Tänze, die einen kultischen Bezug haben, sowie freie, essentielle Bewegungen, Sitzen in Stille (ca. drei Std. täglich), Vorträge, Schweigen, Sprechen zur inneren Erforschung, Einzelgespräche, eine Stunde achtsame Mitarbeit in Haus oder Garten.
AnfängerInnen sind auch willkommen.

Kursgebühr: zwischen 150,- und 250,- EUR nach eigenem Ermessen, zzgl. Übernachtung & Verpflegung
Anmeldung: beatricegrimm(at)t-online(punkt)de

 

 

Maria im Weingarten, Volkach


Da ERIKA GROPP ihre langjährige Arbeit aufgegeben und den Kirchberg verlassen hat, kann die mystische Maifeier mit Körpergebet und Seelengesang mit Beatrice Grimm und Musikerinnen hier nicht mehr stattfinden.
Wer den Kirchberg seit langer Zeit kennt, weiß wie Erika den Rahmen der Kirche in liebevoller Handarbeit in ein Gartenparadies passend zur Maria verwandelt hat.
Dafür sei ihr Dank!