Der Mensch braucht Stunden, in denen er sich sammelt und in sich hineinblickt.
Albert Schweitzer


ALLE MEINE KURSE UND VERANSTALTUNGEN 2019 AM BENEDIKTUSHOF https://www.benediktushof-holzkirchen.de/kursangebot/kursleiter-innen/?dsnr=9&kathaupt=213&kathauptalt=222&letter=G


Was uns mit allem eint, ist größer, umfassender und mächtiger als das, was uns trennt. Da wir nicht getrennt sind, haben wir Verantwortung für das, was in der Welt geschieht. „Mystik verpflichtet!“ gehört genauso zum Wesen der Kontemplation wie das Sitzen in Stille.

 "Wenn Ruhe und Bewegung zur rechten Zeit geschehen, wird der Weg im Licht erstrahlen." (I Ging)


KONTEMPLATION AM SAMSTAG  von 10:00 - 13:00  Uhr
Benediktushof meistens in Raum 601
mit Beatrice Grimm am 24. August und 28. Dezember 2019
keine Kursgebühr und keine Anmeldung



PFINGSTKURS AM FELSENTOR IN DER SCHWEIZ
6. - 10. JUNI 2019
gemeinsam mit Fernand Braun
KONTEMPLATION - KÖRPERGEBET - TANZ
Das besondere an diesem 'schönsten Ort der Schweiz' hoch über dem Vierwaldstättersee, ist eins zu werden durch das Körpergebet mit dieser einmaligen Landschaft.
Kursgebühr: Dana
https://www.felsentor.ch/index.php?id=11

 

KONTEMPLATIONSTAG AM SAMSTAG
22. JUNI und 6. JULI 2019 09:30 - 18:00

Nur dieser eine Tag. Nur dieser eine Moment. Nur jetzt. Das Sitzen in Stille wird durch Körperarbeit unterstützt und von einem Vortrag begleitet. Einzelgespräche sind möglich.
Der Kontemplationstag ist Teil einer Reihe von drei Terminen, die einzeln buchbar sind. (Weitere Termine am 22.06. und 06.07.2019) Verpflegung: Mittagessen im Bistro Troand à-la-carte

Ort: Raum 900
Gebühr: 40 € (zuzügl. Verpflegung)
Anmeldung: Kontemplationstag&katid=157

 

  Eine präsente Körperlichkeit kann die Wahrnehmung erweitern und eine Öffnung in unsere Wesensnatur, in unser innerstes Sein ermöglichen.

 

 

10. - 14. Juli 2019 in Bursfelde
Klosterkirche Bursfelde bei Göttingen

http://www.beatrice-grimm.de/bursfelde05rombasilica_72.jpg

Das Leben feiern durch
KÖRPERGEBET - SITZEN IN STILLE - TANZ

Die Höhe des Sommers feiern an diesem einmaligen Ort der Kraft, sowohl in der romanischen Basilika als auch draußen unter den alten Bäumen und an der Weser zum Segen für uns, unsere Umwelt und alle Geschöpfe.
Gebetsgebärden und Tanz lassen uns altvertraute Innenräume neu erschließen und tanzend die Weisheit des Körpers erfahren. Tanzen aus der Stille lässt uns heilsame Formen der Bewegung umfassender wahrnehmen. Bewegung und Stille können in eine kontemplative Grundhaltung und in ein mystisches Begreifen des alltäglichen Lebens führen.
Der Körper ist dabei ein zuverlässiger Begleiter in eine Wirklichkeitsebene, die jenseits aller Worte, Begriffe und Bilder zu finden ist. Ziel ist nicht eine andere Welt, sondern anders da zu sein in der Welt.

Elemente des Seminars: Körpergebet - Urgebärden der Menschheit, tradierte rituelle Tänze, die einen kultischen Bezug haben, sowie freie, essentielle Bewegungen, Sitzen in Stille (ca. drei Std. täglich), Vorträge, Schweigen, Sprechen zur inneren Erforschung, Einzelgespräche, eine Stunde achtsame Mitarbeit in Haus oder Garten.
AnfängerInnen sind auch willkommen.
Kursgebühr: zwischen 160,- und 260,- EUR nach eigenem Ermessen zzgl. Übernachtung & Verpflegung
Anmeldung: beatricegrimm(at)t-online(punkt).de

 

25.-28.07.2019
Haus Zeitlos, Oy/Mittelberg - Allgäu

 

DER HIMMEL IN DIR
Körpergebet - Kontemplation - Tanz
Dass wir selbst die Welt sind, ist keine Vorstellung, sondern die Wirklichkeit, die wir zu erfahren haben. Stille und Bewegung lassen uns altvertraute Innenräume neu erschließen und tanzend die Weisheit des Körpers erfahren. In Stille können heilsame Formen der Bewegung umfassender wahrgenommen werden.
Kursgebühr: 150 EUR
Anmeldung hier

 

29.08. -  01.09.2019
KONTEMPLATION EINFÜHRUNG
Kursgebühr: 180,-EUR  Ermäßigung ist möglich
Anmeldung: hier

20. - 22.10.2019
KONTEMPLATION  EINFÜHRUNG
Kontemplation ist ein Weg und gleichzeitig ein Daseinszustand radikaler Akzeptanz. Die Grundelemente werden erklärt und praktiziert. Im Einzelgespräch kann die jeweilige Praxis individuell besprochen werden. Spezifische Körperarbeit und Bewegung unterstützt den ganzen Menschen beim Sitzen in Stille. Die präsente Körperlichkeit erweitert die Wahrnehmung und kann uns zu dem führen, was in uns zutiefst lebendig ist.
Alle Kontemplationskurse finden grundsätzlich im Schweigen statt.
Kursgebühr: 135,- EUR  Ermäßigung ist möglich
Anmeldung: https://www.benediktushof-holzkirchen.de/Kontemplation+-+Einfuehrung

11.-13.10.2019 KONTEMPLATION

"Was am meisten Liebe in euch weckt, das tut."
(Teresa von Avila)
Kursgebühr: 130,- EUR Ermäßigung ist möglich
Anmeldung: hier

 

11. - 15.12.2019 Benediktushof
KONTEMPLATION - KÖRPER - INQUIRY
Mitgefühl - uns selber in liebevoller Freundlichkeit begegnen
gemeinsam mit Tanja Weigmann und Fernand Braun

"Knowing truth by being it." (A.H. Almaas)
Mit einem Angebot, zwei Mal im Jahr, ausgelegt auf mehrere
Jahre, sprechen wir Menschen an, mit uns einen intensiven
Weg zu gehen, um ihre Praxis kontinuierlich zu vertiefen.
Durch eine fortlaufende Gruppe ist es möglich, ein persönlich-
es Feld zu schaffen, in dem sich alle inspiriert und gehalten
fühlen.
Elemente sind Kontemplation, Meditation der liebenden Güte
und Mitgefühl. Körperarbeit zur Erweiterung und Präzisierung
der Wahrnehmung in Stille und im Alltag.
Inquiry ist der Weg der Liebe zur Wahrheit. Wir lernen "wir selbst
zu sein", indem wir die Wahrheit unserer Erfahrung erkennen.
Es ist eine Erkundung ohne einzugreifen, die dem inneren Fluss
Raum gibt, sich in der Präsenz zu entfalten.

Die Kurse bauen aufeinander auf; sie können auch einzeln
besucht werden. Voraussetzung: Sei erfahrungsbereit!
Kursgebühr: 290 EUR Ermäßigung der Kursgebühr ist möglich.
Anmeldung: https://www.benediktushof-holzkirchen.de/Kontemplation+-+Koerper-Inquiry

 

 

Maria im Weingarten, Volkach


Da ERIKA GROPP ihre langjährige Arbeit aufgegeben und den Kirchberg verlassen hat, kann die mystische Maifeier mit Körpergebet und Seelengesang mit Beatrice Grimm und Musikerinnen hier nicht mehr stattfinden.
Wer den Kirchberg seit langer Zeit kennt, weiß wie Erika den Rahmen der Kirche in liebevoller Handarbeit in ein Gartenparadies passend zur Maria verwandelt hat.
Dafür sei ihr Dank!