DIE MEISTEN LINKS AUF DIESER SEITE SIND ÜBER DEN INTERNET
EXPLORER ZU OEFFNEN

Das Mysterium manifestiert sich genau hier und genau jetzt.
Es gibt keinen perfekteren Augenblick als diesen!
Beatrice Grimm

ALLE MEINE KURSE UND VERANSTALTUNGEN 2019
AM BENEDIKTUSHOF https://www.benediktushof-holzkirchen.de/kursangebot/kursleiter-innen/?dsnr=9&kathaupt=213&kathauptalt=222&letter=G


SYMPOSIUM HEILEN 22.-24. November 2019
DEMENZ VORBEUGEN –
HEILSAMER UMGANG MIT DER ERKRANKUNG

Ist Demenz die Krankheit des 21.Jahrhunderts? Die Anzahl
der Menschen mit Demenz ist gestiegen und steigt weiter.
Jeder zweite Deutsche befürchtet, den Verstand zu verlieren.
Was können wir tun, wenn das Gedächtnis streikt? Und wie
gehen wir damit um, wenn ein Mensch, der uns nahesteht,
sich nicht mehr erinnern kann?
Was bedeutet das psychisch, spirituell und kulturell?

„Mitten im Winter habe ich erfahren,
dass es in mir einen unbesiegbaren Sommer gibt.“
Albert Camus

Dieses Symposium möchte Mut machen. Resilienz, die seeli-
sche Widerstandskraft, kann bei Betroffenen und Angehörigen
wirksam gefördert werden. Es gibt ressourcenorientierte
Therapieformen. Die Fachreferent/in-nen des Symposiums
werden in Vorträgen und Workshops aufzeigen, wie es
gelingen kann, der Demenz vorzubeugen und die
Selbstheilungskräfte des Gehirns rechtzeitig zu aktivieren.

Kursgebühr: 250,- EUR dazu Unterkunft und Verpflg.
Nähere Infos: https://www.benediktushof-holzkirchen.de
/kursangebot/?kathaupt=11&knr=19SY04&kursname
=SYMPOSIUM+HEILEN+-+DEMENZ+VORBEUGEN+-
+HEILSAMER+UMGANG+MIT+DER+ERKRANKUNG&katid=164

 

11.-13.10.2019
KONTEMPLATION

Stille, Schweigen, Vorträge, Einzelgespräche. Spezifische Körperarbeit und Bewegung unterstützt den ganzen
Menschen beim Sitzen in Stille.
"Was am meisten Liebe in euch weckt, das tut."
Teresa von Avila
Kursgebühr: 130,- EUR
Anmeldung: https://www.benediktushof-holzkirchen.de/ kursangebot/kathaupt=11&knr=19BG04&kursname=Kon
templation&katid=157


Was uns mit allem eint, ist größer, umfassender und
mächtiger als das, was uns trennt. Da wir nicht getrennt sind, haben wir Verantwortung für das, was in der Welt geschieht.
„Mystik verpflichtet!“ gehört genauso zum Wesen der Kontemplation wie das Sitzen in Stille.
Beatrice Grimm

20. - 22.10.2019
KONTEMPLATION  EINFÜHRUNG

Kontemplation ist ein Weg und gleichzeitig ein Daseinszustand radikaler Akzeptanz. Die Grundelemente werden erklärt und praktiziert. Im Einzelgespräch kann die jeweilige Praxis individuell besprochen werden. Spezifische Körperarbeit und Bewegung unterstützt den ganzen Menschen beim Sitzen in Stille. Die präsente Körperlichkeit erweitert die Wahrnehmung und kann uns zu dem führen, was in uns zutiefst lebendig ist. Alle Kontemplationskurse finden grundsätzlich im Schweigen statt.

Kursgebühr: 135,- EUR
Anmeldung:
https://www.benediktushof-holzkirchen.de/ kursangebot/?kathaupt=11&knr=19BG03&kursname= Kontemplation+-+Einfhrung&katid=157
 
Das EINE ist meine wahre Natur -
und die aller Wesen.
ES ist zeitlos und unwandelbar.
ES entfaltet sich in der Zeit
ES offenbart sich als diese Form, die ich bin.
Willigis Jäger



14.-17.11.2019
KONTEMPLATION - KLANG - BEWEGUNG
Gemeinsam mit Michael Schmidt

Kontemplation - Tönen - Gesang - Bewegung - Tanz - Stille. Schweigen und Lauschen sind die Basis, aus der wir uns in den Klang bewegen lassen. Bewusste Übergänge zwischen Stille und
Bewegung können in eine kontemplative Grundhaltung, in eine Präsenz und in ein mystisches Begreifen des alltäglichen Lebens führen.
Wir gehen der Frage nach: WER BIN ICH?
Stimme und Gesang Tänzer*in und Tanz
Schale und das frische Wasser darin,
bis die Schale vergeht
und nur Stille bleibt.
Sie war schon immer da.

Elemente des Kurses: Kontemplation (ca. drei Stunden täglich), Körperarbeit, Tönen und mantrische Gesänge, Bewegungen, Urgebärden und Tänze aus unterschiedlichen Traditionen. Vorträge, Schweigen, Sprechen zur inneren Erforschung, Einzelgespräche.

Lasst uns alle atmen wie ein Körper,
lauschen wie ein Körper,
singen wie ein Körper.
Thich Nhat Hanh

Auch Anfänger*innen sind herzlich willkommen.
Kursgebühr: 240,- EUR
Ermäßigung der Kursgebühr ist möglich.
Anmeldung: https://www.benediktushof-holzkirchen.de/ kursangebot/?kathaupt=11&knr=19BG09&kursname= Kontemplation+-+Klang+-+Bewegung&katid=157

 
11. - 15.12.2019 KONTEMPLATION - KÖRPER - INQUIRY
 
Thema:
Mitgefühl - uns selbst in liebevoller Freundlichkeit begegnen
Gemeinsam mit Tanja Weigmann und Fernand Braun

"Knowing truth by being it." (A.H. Almaas)

Mit einem Angebot, zwei Mal im Jahr, ausgelegt auf mehrere Jahre, sprechen wir Menschen an, mit uns einen intensiven Weg zu gehen, um ihre Praxis kontinuierlich zu vertiefen. Durch eine fortlaufende Gruppe ist es möglich, ein persönliches Feld zu schaffen, in dem sich alle inspiriert und gehalten fühlen.
Elemente sind Kontemplation, Meditation der liebenden Güte
und Mitgefühl.
Körperarbeit zur Erweiterung und Präzisierung der Wahrnehmung in Stille und im Alltag.
Inquiry heißt Erforschung und ist der Weg der Liebe zur Wahrheit. Wir lernen "wir selbst zu sein", indem wir die Wahrheit unserer Erfahrung erkennen. Es ist eine Erkundung ohne einzugreifen, die dem inneren Fluss Raum gibt, sich in der Präsenz zu entfalten.
Die Kurse bauen aufeinander auf; sie können auch einzeln besucht werden.
Voraussetzung: Sei erfahrungsbereit!
Kursgebühr: 290 EUR Ermäßigung der Kursgebühr ist möglich. Anmeldung: https://www.benediktushof-holzkirchen.de /kursangebot/?kathaupt=11&knr=19FB27&kursname= Kontemplation+-+Krper-Inquiry+-+Fortlaufende+ Jahres gruppe&katid=157

 


Zu Mariä Himmelfahrt
12. - 16. August 2020 in Bursfelde
Klosterkirche Bursfelde bei Göttingen

http://www.beatrice-grimm.de/bursfelde05rombasilica_72.jpg

Das Leben feiern durch
KÖRPERGEBET - SITZEN IN STILLE - TANZ - TÖNEN
 

Die Höhe des Sommers feiern an diesem einmaligen Ort der Kraft, sowohl in der romanischen Basilika als auch draußen unter den alten Bäumen und an der Weser zum Segen für uns, unsere Umwelt und alle Geschöpfe.
Gebetsgebärden, Tanz und das Tönen in diesem Raum  lassen
uns altvertraute Innenräume neu erschließen und tanzend die Weisheit des Körpers erfahren. Tanzen aus der Stille lässt uns heilsame Formen der Bewegung umfassender wahrnehmen. Bewegung und Stille können in eine kontemplative Grundhaltung und in ein mystisches Begreifen des alltäglichen Lebens führen.
Der Körper ist dabei ein zuverlässiger Begleiter in eine Wirklich-
keitsebene, die jenseits aller Worte, Begriffe und Bilder zu finden ist.
Ziel ist in Präsenz da zu sein in der Welt.

Elemente des Seminars: Körpergebet - Urgebärden der Mensch-heit, tradierte rituelle Tänze, die einen kultischen Bezug haben, sowie freie, essentielle Bewegungen, Tönen in der Basilika, Sitzen in Stille (ca. drei Std. täglich), Vorträge, Schweigen, Sprechen zur inneren Erforschung, Einzelgespräche, eine Stunde achtsame Mitarbeit in Haus oder Garten.
Anfänger*innen sind auch herzlich willkommen.
Kursgebühr: Zwischen 160,- und 260,- EUR nach eigenem Ermessen zzgl. Übernachtung & Verpflegung
Anmeldung: beatricegrimm(at)t-online(punkt)de

 

Der nächste Kurs im Haus Zeitlos, Oy/Mittelberg - Allgäu
ist vom 5. - 8. März 2020

 

DER HIMMEL IN DIR
Körpergebet - Kontemplation - Tanz
Dass wir selbst die Welt sind, ist keine Vorstellung, sondern die Wirklichkeit, die wir zu erfahren haben. Stille und Bewegung lassen uns altvertraute Innenräume neu erschließen und tanzend die Weisheit des Körpers erfahren. In Stille können heilsame Formen der Bewegung umfassender wahrgenommen werden.
Kursgebühr: 160 EUR
Anmeldung hier

Was uns mit allem eint, ist größer, umfassender und mächtiger als das, was uns trennt. Da wir nicht getrennt sind, haben wir Verantwortung für das, was in der Welt geschieht. „Mystik verpflichtet!“ gehört genauso zum Wesen der Kontemplation wie das Sitzen in Stille.


 

 

 

Maria im Weingarten, Volkach


Da ERIKA GROPP ihre langjährige Arbeit aufgegeben und den Kirchberg verlassen hat, kann die mystische Maifeier mit Körpergebet und Seelengesang mit Beatrice Grimm und Musikerinnen hier nicht mehr stattfinden.
Wer den Kirchberg seit langer Zeit kennt, weiß wie Erika den Rahmen der Kirche in liebevoller Handarbeit in ein Gartenparadies passend zur Maria verwandelt hat.
Dafür sei ihr Dank!