KURSE MIT BEATRICE GRIMM

Präsenz - Mystik.
Das Mysterium manifestiert sich genau hier und
genau jetzt. Es gibt keinen perfekteren Augenblick
als diesen. Wir sind zur richtigen Zeit am rechten Ort.


Der Kurs Kontemplation - Körper - Inquiry 4. - 8.
November
kann leider nicht stattfinden.

 

MEINE KURSE UND VERANSTALTUNGEN 2020/2021
AM BENEDIKTUSHOF: 
https://www.benediktushof-holzkirchen.de/kursangebot/uebersicht-kursleiter/kw/bereich/dozenten/dsnr/9/kathauptalt/6/

In der Tradition nach Willigis Jäger ist Kontemplation
die Basis meiner Kurse. Sie ist der christlich-mystische
Weg. Gleichzeitig ist sie ein Daseinszustand. Durch
die Praxis des stillen Sitzens wird die Gegenwärtigkeit
des Lebens eingeübt, das sich in jedem Augenblick
manifestiert.
Der Westen und der Osten haben sich seit Jahrtau-
senden wechselseitig beeinflusst und sind dort am
tiefsten verbunden, wo ihre Praxis in die Wort- und
Bildlosigkeit führt und alle Vorstellungen und konfes-
sionellen Konzepte zurück bleiben.
Eine einfache Übungspraxis die nicht leicht ist, kann
uns zu dem führen was wir selbst zutiefst sind.

Das EINE ist meine wahre Natur -
und die aller Wesen.
ES ist zeitlos und unwandelbar,
ES entfaltet sich in der Zeit.
ES offenbart sich als diese Form,
die ich bin.
Aus dem Bekenntnis von Willigis Jäger


 

Leider muss das Symposium HEILEN um zwei Jahre
verschoben werden. An Stelle bieten wir u.a.
am Benediktushof folgenden Kurs an:

27.-29. November 2020
DER HIMMEL IN DIR
Kontemplation
- Körpergebet - Klang - Bewegung
DURCH DEN LOCKDOWN KANN DIESER KURS NUN LEIDER AUCH NICHT STATTFINDEN

21.-25. Dezember 2020  
ADVENT UND WEIHNACHTEN ERLEBEN

Gemeinsam erleben wir den Advent als Zeit der langen Dämmerungen und als kostbare Zeit der Stille, in der uns nichts mehr von uns ablenkt.

Näheres: https://www.benediktushof-holzkirchen.de/katego
rie/kw/bereich/kursdetails/kurs/20BG07/kursname/Kontempla
tion+-+Advent+und+Weihnachten+erleben/kategorie-id/157/


31.03. - 04.04.2021 am Benediktushof
KONTEMPLATION - KAR- UND OSTERTAGE FEIERN

gemeinsam mit Angela Mäder
Näheres: https://www.benediktushof-holzkirchen.de/kate
gorie/kw/bereich/kursdetails/kurs/21BG02/kursname/Kon
templation+-+Kar-+und+Ostertage+feiern/kategorie-id/157/

 

Der nächste Kurs im Haus Zeitlos, Oy/Mittelberg - Allgäu
29. April - 2. Mai 2021
Kontemplation und Körpergebet
DER HIMMEL IN DIR
Dass wir selbst Himmel sind, ist keine Vorstellung sondern Wirklichkeit die es zu erfahren gilt. Es geht um eine Erlebnis-fähigkeit, die in eine tiefere Erfahrung führen kann. Aus der Stille können heilsame Formen der Bewegung umfassender wahrgenommen werden. Altvertraute Innenräume lassen sich neu erschließen. Der Körper ist dabei ein zuverlässiger Begleiter in eine Wirklichkeit, die jenseits aller Worte, Begriffe und Bilder zu finden ist. Aus der Stille praktizierte Urgebärden der Menschheit können uns in Resonanz bringen mit einer kontemplativen Grundhaltung, einem mystischen Begreifen des alltäglichen Lebens. Elemente des Kurses: Kontemplation (ca. drei Stunden täglich). Körperwahrnehmung, aus der Stille in die Bewegung. Gebetsgebärden. Jede Gebärde hat ihre eigene Geschichte, sowohl in uns als auch in unserer Kultur. Sie ist ein Ganzes und zugleich Teil eines Ganzen. Die äußere Bewegung wird zum inneren Bewegtsein. Der Kurs findet im Schweigen statt. Sprechen zur inneren Erforschung. Vortrag. Einzelgespräche sind möglich. Eine Stunde kontemplative Mitarbeit in Haus oder Garten. Kursgebühr: 160 EUR zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Anmeldung:
https://haus-zeitlos.de/kontemplation-und-k%C3%B6pergebet.html


27.-30. Mai 2021 Benediktushof
KONTEMPLATION

Das EINE ist meine wahre Natur - und die aller Wesen.
ES ist zeitlos und unwandelbar, ES entfaltet sich in der Zeit.
ES offenbart sich als diese Form, die ich bin.
Aus dem Bekenntnis von Willigis Jäger

Spezifische Körperarbeit und Bewegungen unterstützen
den ganzen Menschen beim Sitzen in Stille. Die präsente Körperlichkeit erweitert die Wahrnehmung, so dass sich
das EINE als diese Form die wir sind, entfalten und offen-
baren kann. Im Einzelgespräch kann die jeweilige Praxis
individuell besprochen werden.
Ansonsten findet der Kurs im Schweigen statt.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Kursgebühr: 185,- EUR zzgl. Unterkunft und Verpflegung
Ermässigung ist möglich.
Anmeldung: https://www.benediktushof-holzkirchen.de
/kategorie/kw/bereich/kursdetails/kurs/21BG01/kurs
name/Kontemplation/kategorie-id/157/

 

24.-27. Juni 2021 am Felsentor in der Schweiz
Ewige Weisheit - Sophia perennis.
Gemeinsam mit Franz Nikolaus Müller
West und Ost haben sich seit Jahrtausenden wechselseitig beeinflusst und sind dort am tiefsten verbunden, wo ihre Praxis in die Wort- und Bildlosigkeit führt und alle Vorstellungen und konfessionellen Konzepte zurück lässt. In diesem Sinne von Willigis Jäger praktizieren wir die Kontemplation. Und aus der Stille spüren wir uns ein in Bewegung und Gebetsgebärden. Sie ver-mitteln uns etwas von der Leichtigkeit des Seins, wenn uns die Schwere des Alltags niederzieht. In maßloser Zeit lassen sie uns unser natürliches Maß wieder finden. 
Kursgebühr: DANA zuzügl. Unterkunft und Verpflegung
Anmeldung: https://www.felsentor.ch/

 

Klosterkirche Bursfelde bei Göttingen
 
4.-8. August 2021

Anmeldung ist möglich (s. unten)

http://www.beatrice-grimm.de/bursfelde05rombasilica_72.jpg

Das Leben feiern durch
KONTEMPLATION - KLANG - BEWEGUNG - GESANG
gemeinsam mit Michael Schmidt

Die Höhe des Sommers feiern an diesem einmaligen Ort der Kraft, sowohl in der romanischen Basilika als auch draußen mit den alten Bäumen und an der Weser zum Segen für uns, unsere Umwelt und alle Geschöpfe.

Stille, Schweigen und Lauschen sind Basis, aus der wir uns in den
Klang bewegen lassen. Bewusste übergänge zwischen Stille und
Bewegung können in eine kontemplative Grundhaltung, in
eine Präsenz und in ein mystisches Begreifen des alltäglichen
Lebens führen.
Wir gehen der Frage nach:
WER BIN ICH?
Stimme und Gesang
Tänzer*in und Tanz
Schale  und das frische Wasser darin,
bis die Schale vergeht und nur Stille bleibt.
Sie war schon immer da.

Elemente des Kurses:
Kontemplation (ca. zwei bis drei Stunden täglich), Körperarbeit,
Tönen und mantrische Gesänge, Bewegungen, Qigong, Ur-
gebärden. Vorträge, Schweigen, Sprechen zur inneren Erforschung.

 
Anfänger*innen sind auch herzlich willkommen.
Kursgebühr: Zwischen 180,- und 280,- EUR nach eigenem Ermessen zzgl. Übernachtung & Verpflegung
Anmeldung: beatricegrimm(at)t-online(punkt)de


Haus Zeitlos, Oy/Mittelberg - Allgäu  
19. - 22. August 2021 Qigong Yangsheng -

AUS DEN 8 BROKATÜBUNGEN
Zur Ruhe kommen, wenn es angemessen ist,
und sich bewegen, wenn die Zeit für Bewegung gekommen ist. Wenn solche Art Ruhe und Bewegung zur rechten Zeit geschehen, wird der Weg im Licht erstrahlen.
                                                       Aus dem I Ging

Kontemplation (Sitzen in Stille ca. zwei bis drei Stunden täglich) abwechselnd mit heilsamen Bewegungen der 8 Brokatübungen. Diese haben eine lange Tradition in China und gehören bis heute zu den weitverbreiteten Methoden des Qigong.
In der Übungsweise des Qigong Yangsheng verbinden die 8 Brokatübungen einfache, kraftvolle Bewegungsmuster mit „innerer Übung“. Die feinen, inneren Kräfte werden durch die Vorstellungs-kraft angeleitet. Fließende Übergänge verleihen den kämpferisch wirkenden Bewegungen Weichheit und Anmut. Diese einfachen und doch anspruchsvollen Übungen können gut an jede Konsti-tution angepasst werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Kursgebühr: 160,- EUR
Anmeldung: https://haus-zeitlos.de/kontemplation-und-qigong.html



Symposium Heilen HEILENDER KLANG
wird auf Grund der Pandemie um zwei Jahre
verschoben.

Referent*innen sind:
Irmela Baumgarten:

Therapeutische Klangtrance
Christian Bollmann:
Heilende Klänge - wie funktioniert das?
Herzensgesänge
Miguel Guldimann:
Aus der Stille zum EINEN Ton
Alev Aliye Kowalzik:
Dem Klang des Herzens folgen - heilsames Singen
Jutta Reichardt: Ärztin Klang-Heil-Kunst
Herzensgesänge
Markus Stockhausen:
Große Klangmeditation - Transformation durch Klang
Moetu Taiha: Mahi-Heilung der Maori Neuseelands
Heilung durch Klang, Schwingung, Frequenz

 

 

 


 

 

 

Maria im Weingarten, Volkach


Da ERIKA GROPP ihre langjährige Arbeit aufgegeben und den Kirchberg verlassen hat, kann die mystische Maifeier mit Körpergebet und Seelengesang mit Beatrice Grimm und Musikerinnen hier nicht mehr stattfinden.
Wer den Kirchberg seit langer Zeit kennt, weiß wie Erika den Rahmen der Kirche in liebevoller Handarbeit in ein Gartenparadies passend zur Maria verwandelt hat.
Dafür sei ihr Dank!